1926 - 1935

Vereinsgründung 1926

Die Idee einer zweiten Vereinsgründung wurde auf der Ruhebank vors "Hauser-Franze" im heutigen Mauerweg bei mehreren Tages- und Nachtsitzungen geboren und nach diesen Vorgesprächen wurde dann auf Sonntag, den 11. Juli 1926 nachmittags 15.00 Uhr in das Gasthaus "Zum Wagen" zur Gründungsversammlung eingeladen.

Eine stattliche Anzahl junger Leute folgte dieser Einladung, für die sich Bertold Burgert und Heinrich Hauser in der Hauptsache verantwortlich zeichneten. Auf der Tagesordnung standen die beiden Punkte: Wahl des Gesamtvorstands und das Problem der Platzfrage. Nach der durchgeführten Wahl setzte sich die Gesamtvorstandschaft des gegründeten ”Sportverein 1926 Fautenbach" wie folgt zusammen:
Erster Vorsitzender: Wendelin Weber; zweiter Vorsitzender: Alois Schindler; Schriftführer: Bertold Burgert; Kassier: Silver Schindler;
Beiräte: Karl Glaser (Kaufmann), Adolf Siefermann; Hilfskassierer: Wilhelm Brechtel, Franz Xaver Glaser (anstelle des letzteren wurde am 21.Juli Willi Streck gewählt); Platz- und Ballwart sowie Vereinsdiener: Alfons Heim.

Aus dem Protokollbuch von 1926:

 

Gründungsprotokoll SV Fautenbach 1926
0
0
0
s2smodern