SVF-News vom 13.03.2020

Im zweiten Spiel nach der Winterpause überzeugten die Rothosen beim SV Ulm, die Gastgeber waren sichtlich überfordert, lediglich die Torausbeute gäbe Anlaß zur Kritik
an der Elf um SVF-Kapitän Max Vollmer. Diese Leistung im nächsten Heimspiel gegen den FV Urloffen wiederholen, das wärs. Auch Urloffen (15./20 Punkte) machte auf sich aufmerksam und gewann gegen den FV Rammersweier mit 2:1. Mit neuem Trainer Tobias Meister und einigen Zugängen in der Winterpause  steht eine veränderte FVU-Mannschaft auf dem Platz. Dennoch brauchen die Rothosen sich nicht Bange machen lassen.
Die Chancen im Derby sind gleichmäßig verteilt, vielleicht können die Gastgeber den Kunstrasen zu ihrem Vorteil nutzen!

Am Sonntag kommt es bereits um 13.00 Uhr zum Spitzenspiel bei den Reserven, SFV 2 (2.Platz) gegen den Tabellenführer FVU 2, die Gäste führen die Tabelle mit 10 Punkten Vorsprung an!

Unsere Sponsoren