Spielbericht SV Ödsbach 26.05.2019

Am zurückliegenden Sonntag konnte der SV Fautenbach seine positive Serie weiter ausbauen, denn mit dem 2:0-Heimerfolg über den SV Ödsbach holte das Team von Trainer Jupp Carnarius den fünften Sieg in Folge. Bereits nach elf Minuten gelang den Rothosen in Person von Maximilian Brunner die frühe Führung. Kapitän Maximilian Vollmer bediente den SVF-Stürmer, der Richtung Sechzehner des SVÖ marschierte und von der Strafraumkante aus halbrechter Position das Leder in die Maschen schoss. Auch in der Folgezeit taten sich die Gäste zunächst sehr schwer, da der Defensivverbund um Routinier Philipp Lemminger kompakt verteidigte. Ganz anders ging der SV Fautenbach zu Werke.

Ein ums andere Mal rollten die Angriff auf das Tor von Keeper Simon Bächle zu. So auch in der 32. Spielminute. Dieses Mal bediente Joshua Mark den startenden Luca Doninger, dessen Versuch zunächst noch von Kapitän Manuel Haas geblockt werden konnte, doch das Leder landete vor den Füßen von Marvin Boschert, der nicht lange fackelte und aus gut 16 Metern vollstreckte. So ging es also mit einer komfortablen 2:0-Führung in die Pause.
In der zweiten Halbzeit ließen es die Hausherren dann etwas ruhiger angehen, hatten jedoch durch Jonas Vath und den eingewechselten Dennis Haas weitere gute Gelegenheiten. Auf der Gegenseite war es in der 65. Spielminute Top-Torjäger Raphael Halter, der an Keeper Kevin Braun scheiterte und auch sonst über weite Strecken unauffällig blieb. So konnten die Rothosen die Führung unbeschadet über die Zeit bringen. Am kommenden Sonntag geht die Reise dann zur Reserve des SV Linx, die aktuell die Tabelle mit einem Zähler Vorsprung vor den Sportfreunden aus Ichenheim anführen. Aber auch der SV Renchen hat am letzten Spieltag noch ein Wörtchen um die Meisterschaft oder den Relegationsplatz mitzureden.

Im Vorspiel zeigte die Edelwäscher Reserve eine über 90 Minuten höchst konzentrierte und tolle Leistung. Auch wenn die Gäste durch einen Strafstoß noch in Führung gehen konnten, drehten die Mannen von Daniel Helmer, Marco Gleiß und Alex Litterst so richtig auf und gewannen am Ende auch in der Höhe verdient mit 4:1. Die Tore erzielten Nicolai Zimmermann, Michael Wagner, Chris Vogel und Jonas Ganter und damit sicherte sich der SV Fautenbach II bereits am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der Kreisliga B Staffel VII.

0
0
0
s2smodern